Wenn Sie sich ein wirklich unvergessliches Erlebnis fürs Leben wünschen, dann sollten Sie im Winter eine Tour ans Nordkapp unternehmen!

Bitte bedenken Sie, dass alles wegen schlechten Wetters abgesagt werden kann.

Wenn Ihnen erst einmal bewusst wird, wie schwierig es sein kann, das Nordkapp im Winter zu erreichen, werden Sie einen umso gewaltigeren Eindruck bekommen, wenn Sie am Ziel angekommen sind, an der äußersten Klippe stehen und auf das unendliche Meer blicken.

Winter am Nordkap

Im Sommer kommen tausende von Besuchern ans Nordkapp, aber eine Winterexpedition kann Ihnen einen weit einprägsameren Eindruck vermitteln, wenn Sie die äußerste Spitze unserer schönen Insel erreicht haben. Die Nordkappstraße ist für den Verkehr das ganze Jahr geöffnet, aber im Winter bewegt sich der gesamte Verkehr ausschließlich in der Kolonne, d.h. es darf niemand allein die letzten 13 km auf das Nordkapp hinauf ohne Kolonne fahren. Weitere Informationen zu den festgesetzten Fahrtzeiten der Kolonne und anderen Regelungen finden Sie weiter unten auf der Seite. Der Treffpunkt für die Kolonne ist die Kreuzung nach Skarsvåg, 13 km vom Nordkappfelsen entfernt. Alle Personenkraftwagenerhalten eine Begleitung zum Nordkapp, wir empfehlen aber privaten PKW und privaten Bussen, der ersten Kolonne zu folgen.

Abfahrtszeiten Winter 2017 - 2018

Tägliche Abfahrtszeiten der Kolonne an der Skarsvåg-Kreuzung 

11.00 Uhr – Empfohlen für Privat-PKW und -Busse
12.00 Uhr – Hurtigruten, Privat, Busse und öffentlicher Bus
19:30 Uhr - Empfohlen für Privat-PKW und -Busse


Rückfahrt vom Nordkapp 13.00 Uhr, 13.45 Uhr und 21:45 Uhr.

Sollten Sie sich beim Fahren in der Kolonne unsicher fühlen oder keinen eigenen PKW haben, können Sie an allen Werktagen mit dem öffentlichen Bus von Honningsvåg aus fahren.

Busverbindung

Öffentliche Busverbindung von Honningsvåg

11.30 Uhr Abfahrt am Hafen in Honningsvåg. Hier können Sie ein Ticket buchen http://www.nordkapp.no/de/reisen Weitere Möglichkeiten sind Leihwagen oder Taxi. 

Für weitere Informationen können Sie mit der Touristinformation in Honningsvåg Kontakt aufnehmen: Tel.: +47 78 47 70 30 oder e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kolonnefahrten

Wenn Sie im Winter über das Fjell fahren wollen, kann es passieren, dass Sie bei schlechtem Wetter in einer Kolonne fahren müssen. Das bedeutet, dass Sie hierfür gut vorbereitet sein müssen.

  • Aus Sicherheitsgründen kann nur eine begrenzte Anzahl von Kraftfahrzeugen in einer Kolonne mitfahren. Die Fahrer der Räumfahrzeuge können Verkehrsteilnehmern das Weiterfahren verweigern, wenn anstrengendes Kolonnenfahren für sie möglicherweise zu Problemen führen könnte.
  • Fahrzeuge in der Kolonne müssen in technisch einwandfreiem Zustand sein und Winterreifen haben (M&S). Für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen sind Ketten vorgeschrieben. Teilnehmer an der Kolonne müssen Winterkleidung mit sich führen.
  • Taschenlampe, Abschleppseil und Schneeschaufel für schnellen Zugriff bereithalten.
  • Darauf achten, dass das vor Ihnen fahrende Fahrzeug in der Kolonne stets in Sichtweite bleibt.
  • Möglichst gleichmäßige Geschwindigkeit halten.
  • Die Lüftung so einstellen, dass die Windschutzscheibe Kaltluft erhält.
  • Warnblinkanlage einschalten.
  • Keinesfalls die Kolonne verlassen oder den Versuch unternehmen umzukehren.
  • Wenn Sie anhalten müssen oder die Kolonne anhält, bleiben Sie unbedingt in unmittelbarer Nähe des Fahrzeugs. Ein Entfernen vom Fahrzeug könnte lebensgefährlich sein.
  • Wegen eingeschränkter Netzversorgung das Handy während der Kolonnenfahrt nicht benutzen.

Unter Berücksichtigung der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer ist die Anzahl derer begrenzt, die in einer Kolonne fahren können. Diese Regelung sieht vor, dass nicht mehr Menschen in einer Kolonne fahren als die Kapazität einer Rettungsmannschaft ausreicht, diese retten zu können. Sie sollten auch bedenken, dass der Fahrer des Schneepflugs berechtigt ist, Fahrzeugen die Weiterfahrt zu verweigern, wenn diese seiner Ansicht nach nicht über die entsprechende Ausrüstung verfügen.